CHANEL MÉTIER d’ART – Paris-Salzburg

Mit der alljährlichen Chanel Métier d’Art Kollektion feiert Karl Lagerfeld die Handwerkskunst und stellt Städte ins Rampenlicht, die mit der Geschichte des berühmten Hauses verbunden sind.

Schloss Leopoldskron in Salzburg war Schauplatz für das Defilee der Kollektion Paris-Salzburg 214|15. Der kreative Designer ließ sich von Tiroler Tracht, österreichischer Geschichte und Mademoiselle Chanels Reise nach Salzburg inspirieren. Dieser Reise verdanken wir die Kreation der berühmten Chanel-Jacke: Coco Chanel war von der Uniform eines Lift Boys in Schloss Mittersill derart angetan, dass sie diese als Vorlage für ihre legendäre Jacke nahm.

Karl Lagerfeld zeigt modern interpretierte Tracht von leichter, jugendlicher Eleganz. „Das ist mehr als Phantasie. Es muss modern sein, es muss in die heutige Zeit passen, die Proportionen, alles“, meint er.

Im Fokos der Kollektion steht die einzigartige Expertise spezialisierter Ateliers, wie die des Modeschmuckherstellers Desrues, des Federspezialisten Lemarié, der Stickereien Lesage und Montex sowie des Schuhmachers Massaro, des Hutmachers Michel und des Kaschmirproduzenten Barrie.

www.chanel.com

Newsletter anmelden


NEWSLETTER ANMELDUNG