Gabrielle-Chanel_Packshot-2

DAS NEUE PARFUM Gabrielle Chanel

Nun ist es soweit: nach 15 Jahren stellt das Haus Chanel einen komplett neuen Duft vor – das Parfum Gabrielle Chanel. Kreiert von Oliver Polge, präsentiert von Kristen Stewart. Seit Wochen ganz gezielt und gekonnt gehypt … ab 1. September im Handel.

Der Film

Kristen Stewart drehte das Moodvideo mit Regisseur Ringan Ledwidge. Sie entschlüpft einem Cocoon und erobert sich die Freiheit – perfekt dazu, der Song Runnin‘ von Beyoncé.

Das Parfum Gabrielle Chanel

Der 43jährige Haus-Parfumer Oliver Polge komponierte einen olfaktorischen Mix, dessen betörender Duft die rebellische Seite und die Stärke seiner Trägerin unterstreichen soll.

Und: Der Duft soll Frauen dazu anregen, auf ihre innere Stimme zu hören, um zu erreichen, was das Herz begehrt.

Ganz nach dem Motto der Namensgeberin und legendären Firmengründerin Gabrielle „Coco“ Chanel, die immer sagte:

„Ich habe gewählt, was ich sein wollte, und ich bin es.“

Bei dem neuen Eau de Parfum dreht sich alles um eine imaginäre weiße Blume – komponiert aus Blüten, welche die Chanel-Düfte seit jeher prägen: Jasmin, Ylang-Ylang, Tuberose und Orangenblüte. Diese Blüten hat man analysiert und neu interpretiert.

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Jasmin

Jasmin wirkt noch intensiver © CHANEL

 

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Ylang-Ylang

Ylang-Ylang wird samtiger durch Noten von weißem Moschus © CHANEL

 

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Tuberose

Sandelholz macht die Tuberose aus Grasse cremiger © CHANEL

 

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Orangenblüte

Die Orangenblüte erhält eine betörende Frische durch Mandarinenschale und einen Hauch von Pampelmuse und Cassis © CHANEL

 

Der Flakon

Der überraschend leichte Flakon ist aus feinstem Glas. Seine Form erinnert natürlich an jene der ikonischen Parfums von Chanel.

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Flakon

Eau de Parfum 50 ml ca. 98 € – 100 ml ca. 137 € © CHANEL

 

Das Gesicht

Dass Kristen Stewart das Gesicht der Kampagne ist, überrascht nicht. Steht sie doch für die Generation der jungen rebellischen Frauen, strahlend schön und selbstbewusst. Seit 2013 ist sie Markenbotschafterin von Chanel und gilt als Muse von Karl Lagerfeld.

Gemeinsam mit Caroline de Maigret, Pharell Williams und Cara Delevingne warb sie auch für die neue Gabrielle-Tasche. Die wandelbare Bag ist ebenso wie das neue Parfum eine Hommage an die Gründerin des Modehauses Coco Chanel, deren Geburtsname Gabrielle Chanel ist.

VONsociety: Gabrielle Chanel Parfum, Kristen Stewart Visual

Kristen Stewart © CHANEL

Vielleicht sieht Karl Lagerfeld in Kristen Stewart die Coco des 21. Jahrhunderts? Immerhin verkörperte die aus Twilight bekannte Schauspielerin 2015 die junge Coco in einem Kurzfilm des Designers.

Vom Vampir-Genre hat sich Stewart mittlerweile gänzlich verabschiedet. Sie war mit Julianne Moore in Still Alice zu sehen, begeisterte in Filmen wie Die Wolken von Sils Maria und Café Society von Woody Allen.

Beim Sundance Film Festival feierte der Kurzfilm Come Swim Premiere, bei dem sie erstmals Regie führte. Dieser Film wurde auch in Cannes im Rahmen der Sonderaufführungen gezeigt.

Newsletter anmelden


NEWSLETTER ANMELDUNG