DIOR-Vorschau

DIOR Ready-To-Wear 2016|17

Das Duo Lucia Meier und Serge Ruffieux entwarf eine sehr ansprechende, feminine Ready-to-Wear Kollektion. Die beiden Dior Studio-Leiter füllten jene Lücke, die Raf Simmons nach seinem Abgang hinterlassen hat, sehr passabel.
Sie präsentieren chice Kostüme mit geschlitzten Röcken und hoher Teile. Weich fallende Jacken, wadenlange Kleider, mit schwingenden Röcken. Alles sehr businesstauglich. Man spielt mit Ausschnitt- und Kragenvarianten, zeigt nackte Schultern, aber auch Hochgeschlossenes.

Schwarz dominiert, Off-White, Bordeaux, gedecktes Blau und Muster-Mix sorgen für interessante Kontraste.
Heiß begehrt und Must-haves der Saison: die Dior Runway Bags.

Mittlerweile ist Maria Grazia Chiuri neuer Creative Director. Wir sind gespannt, was die gebürtige Italienerin, die Valentinos Chefdesignerin war, bei Dior zeigen wird. Sie ist die erste Frau, die diesen Posten in dem glamourösen Couture-Haus übernimmt.
„Es ist eine unglaubliche Verantwortung, als erste Frau die Kreation für ein Modehaus zu übernehmen, das so stark mit den Ausdrucksformen purer Weiblichkeit verbunden ist“, sagte Chiuri in ihrem offiziellen Statement.

Klicken Sie auf das Foto, um die Dior Kollektion zu sehen:

DIOR Ready-To-Wear AW 16/17 - Runway Bag © Dior

Newsletter anmelden


NEWSLETTER ANMELDUNG