MIT ULYSSE NARDIN ABTAUCHEN

Die Uhren-Expertinnen Andrea Daum-Hübner und Astrid Stüger-Hübner präsentieren für VONsociety die aktuellen ULYSSE NARDIN Diver Modelle. Taucheruhren mit robuster Spitzentechnik und bestechendem Design.

Conquer the Ocean

VONsociety: Ulysse Nardin Marine Diver

Die Taucheruhren bestechen durch maritimes Design und Spitzentechnik © Ulysse Nardin

Schon alleine der Anker im Logo von ULYSSE NARDIN weist unmissverständlich auf den Umstand hin, dass einst auch ein Unternehmen aus einem kleinen Binnenland eine bedeutende Rolle in der weltweiten Seefahrt spielen konnte. Da aber hochwertige, mechanische Schiffschronometer heute nicht mehr die Basis der Navigation auf See darstellen, bleibt den Ulysse Nardin Uhren nur der Weg an die Handgelenke sportlicher Uhrenliebhaber, die gerne einen Sprung ins kühle Nass wagen und vielleicht auch den einen oder anderen Tauchgang mit Scuba-Equipment unternehmen.

Die Marine Diver, das zuletzt neu überarbeitete „Flaggschiff“ der Marke, ist sowohl ein äußerst zuverlässiges Tauchinstrument als auch eine schöne Sportuhr, die zu jeder Gelegenheit passt. Das Zifferblatt, je nach Wahl in blau oder schwarz, besticht mit einem wellenähnlichen Motiv, das auch an der Riffelung der Lünette aufgenommen wird. Auf dem massiven Gehäuseboden sind ein Boot sowie die Devise „Conquer the Ocean“ eingraviert.

VONsociety: Ulysse Nardin Marine Diver, Rückseite Gravur Conquer the Ocean

Gehäuseboden mit der Gravur eines Boots und der Devise „Conquer the Ocean“ © Ulysse Nardin

Das Leistungsprofil der Marine Diver ist eindeutig das einer Taucheruhr. Die verschraubte Krone und der verschraubte Gehäuseboden gewährleisten Wasserdichtigkeit bis 300 m Tiefe. Die einseitig drehbare Lünette mit dem wichtigen Leuchtpunkt verhindert das versehentliche Verstellen der Tauchzeit, denn Sicherheit ist beim Tauchen oberstes Gebot. Deshalb müssen auch alle lebenswichtigen Informationen problemlos abzulesen sein. Dafür sorgt die Marine Diver mit beeindruckenden 44 mm Durchmesser sowie hervorragend ablesbaren breiten Zeigern und Indices mit weißer Leuchtmasse und rotem Streifen. Auch die kleine Sekunde bei 6 Uhr ist groß dimensioniert und gibt dem Taucher so die Möglichkeit, sich selbst in dunklen Tiefen noch davon zu überzeugen, dass seine Uhr funktioniert. Die griffige, mit Kautschuk überzogene Krone lässt sich mühelos bedienen. Getragen wird die Uhr je nach Wahl an einem Kautschuk- oder Stahlarmband.

Lady Diver

VONsociety: Ulysse Nardin Lady Diver

Exklusive Variante des Damenmodells mit Diamanten © Ulysse Nardin

Auch die Damenwelt bekommt eine neue Sportuhr – die Lady Diver mit frischem Erscheinungsbild, das ihrer maritimen Geschichte voll und ganz Rechnung trägt. Ein Wellenmuster ziert großzügig Zifferblatt und Lünette. Letztere ist nun – wie beim maskulinen Bruder – einseitig drehbar und somit ein weiteres neues Merkmal der Lady Diver. Als Verkörperung von Eleganz im Sport lässt die sportliche Damenuhr keine Wünsche offen. Wer es noch exklusiver möchte, findet auch Modelle mit Diamantbesatz auf Lünette und Zifferblatt – womit die Lady Diver eine perfekte Symbiose zwischen Sportlichkeit und glamouröser Eleganz schafft.

Die ULYSSE NARDIN Uhren sind bei Uhrmachermeister HÜBNER in Wien, Linz und Wels erhältlich: zeit.at

Newsletter anmelden


NEWSLETTER ANMELDUNG