DUFT-HIGHLIGHTS: EXQUISIT & ZEITLOS

Aus der Fülle an Düften, die regelmäßig lanciert oder neu interpretiert werden, stechen einige wenige heraus: Parfums, die zum Klassiker geworden sind und solche, die durch ihre außergewöhnlichen Konzepte und Ingredienzen begeistern. Die  Kompositionen von SERGE LUTENS sind echte Duft-Highlights – seine Konzepte stets hintergründig, rätselhaft und mitunter ziemlich morbide. Einige Düfte gibt es ausschließlich in der Pariser Duftboutique Les Salons du Palais Royal Shiseido. Für kurze Zeit sind nun La vierge de fer (die Eiserne Jungfrau) und De Profundis (im Travelspray, mit zwei Refills à 30 ml)  als limitierte Edition auch bei uns erhältlich – etwa bei Nägele & Strubell und Le Parfum.

CHANEL N° 5 ist der Duftklassiker schlechthin. N° 5 Eau de Parfum und N° 5 Eau Première gibt es neu im reisefreundlichen 35 ml Flakon. Als absolutes Highlight präsentiert sich N° 5 Parfum in einem 900 ml facettierten Kristall-Luxus-Flakon. Von dieser limitierten Edition sind weltweit nur 50 Stück erhältlich (Verfügbarkeit und Preis auf Anfrage).

GIORGIO ARMANI legt wert auf Exklusivität. Alle Armani Privé Düfte entstehen aus raren, außergewöhnlichen Rohstoffen. Ambre Eccentrico besticht durch einen unkonventionellen Amber-Akkord, eine Überdosis an Tonka-Bohne, Cistus- und Benzoe-Absolut, Vanille und Patschuli-Essenz.

ROJA DOVE ist ein Meister der Parfumkunst: „Ich kreiere Düfte, die unsere Gefühle in ihren Bann ziehen. Düfte, an die man sich erinnert“. Er arbeitete fast 20 Jahre mit Robert Guerlain zusammen und war der erste Markenbotschafter des Familienunternehmens, der in fünf Generationen Firmengeschichte nicht zur Familie gehört. Seit 2000 kreiert Roja Dove maßgeschneiderte Düfte. 2004 prägte der „Professeur de Parfums“ als Erster den Begriff „Haute Parfumerie“ mit der Eröffnung seiner Parfümerie auf Harrods‘ 5. Etage. Seine Duftkollektion – ursprünglich exklusiv für Harrods – bietet exquisite Parfums für Damen und Herren, die das Besondere lieben. In Österreich exklusiv bei Le Parfum, Petersplatz 3, in Wien 1 erhältlich.

ODIN New York interpretiert traditionelle Parfumkunst sehr modern. Exotische Destinationen sind die Inspirationsquelle der außergewöhnlichen Düfte. Für N° 12 Lacha standen die Landschaften Indiens Pate. Schwarzer Pfeffer, seltener, kostbarer Lacha-Safran, warme Muskatnuss und Nelke, sowie ledrige Akkorde, Sandelholz, Moschus und Patchouli geben dem würzigen Duft seinen besonderen Charakter. Erhältlich bei Douglas, Parfümerie Filz und Kussmund.

BOND N° 9 ist Kult! Wer eine Reise in den Big Apple antritt, sollte einen Besuch in dem ultra-coolen Shop unbedingt einplanen. All das, was „the hottest address in New York – Bond Street“ ausmacht, verströmt der neue Duft Bond N° 9. Feminine Gardenie, knackige Zitrus- und würzige Safran-Noten, Jasmin, Orchidee, maskuline Akkorde von Amber, Sandelholz, Vetiver und Eichenmoos machen den Duft für Frauen und Männer interessant.

An dem legendären Opium von YVES SAINT LAURENT scheiden sich ja bekanntlich die Geister. All jene, die den provokanten Duft lieben, dürfen sich über den limitierten Flakon Opium Collector Rouge Fatal freuen.

J’adore Touche de Parfum von DIOR lädt zum Experimentieren ein – mit der neuen seidigen Variante des berühmten blumigen J’adore Bouquets können Sie Ihren eigenen Signatur-Duft kreieren: ein paar Tropfen dieses Parfums auftragen und mit Ihrer persönlichen J’adore Lieblingsvariante kombinieren.

Newsletter anmelden


NEWSLETTER ANMELDUNG